NBA-Wetten: Die besten Tipps, Quoten und Sportwettanbieter

NBA Wetten NBA Wetten

Zusammen mit dem Baseball ist Basketball in den USA die zweitbeliebteste Sportart. Nur Football ist noch beliebter. Doch bedeutet das, Sie sollten jetzt bei den NBA-Wetten miteinsteigen? Schliesslich gibt es ja noch genügend andere Sportwetten, die sich lohnen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Spiel ist spannend, die Saison ist lang und der Markt nicht zu stark reguliert. Das bedeutet, das Sie gute Chancen darauf haben, ein paar Euro mit NBA Wetten hinzu zu verdienen.

Kennen Sie die NBA Tabelle zu jeder Tageszeit? Dann haben Sie tolle Voraussetzungen, um zu gewinnen.

Viele Menschen sind so sehr von der amerikanischen Liga begeistert, dass Sie die Tabelle immer kennen. Das ist eine sehr gute Voraussetzung für NBA Wetten. Je besser man sich auskennt, desto mehr Chancen hat man, den Buchmacher von seinem Geld zu trennen.

Unser Tipp ist es daher, dass Sie gerade dann NBA Wetten tätigen, wenn Sie ein Team oder mehrere Teams bis ins kleinste Detail kennen. Wenn das noch nicht so ist, sollten Sie sich erst mit der Liga vertraut machen und dann spielen.

Wir haben eine Basketball Wetten Strategie entwickelt, die sich als robust und effizient erwiesen hat.

Es ist doch so, dass wir alle mindestens einmal nach NBA Wetten Tipps und sogenannte NBA Expert Picks gesucht haben. Doch es ist relativ schwierig, ja fast unmöglich, belastbare NBA Predictions, also Vorhersagen zu treffen. Deshalb setzen wir in unserer NBA Wetten Strategie voll und ganz auf ein bewährtes Mittel, das Sportwetten Tipps obsolet macht.

Sehr viel besser ist es, seine NBA Wetten nur ganz gezielt zu tätigen. Das heisst, Sie setzen auf Mannschaften, die Sie genau kennen, anstatt zu streuen. Wenn Sie eine Mannschaft und jeden Spieler darin kennen, können Sie die aktuelle Form perfekt einschätzen und Matchups analysieren. Das gibt Ihnen den entscheidenden Vorteil, dank dem Sie dann zum Gewinner werden.

Sie denken, die Tipico Quoten sind beim Basketball die besten? Das können wir so nicht unterschreiben.

Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass Wettanbieter niemals völlig verschiedene Quoten haben werden. Die Erfahrungen aller Spieler validieren die Theorie, dass sich die Marktpreise, also in diesem Fall Quoten automatisch anpassen. Ein Vergleich der Wettquoten macht also wenig Sinn, weil diese sich ohnehin innerhalb Sekunden oder Minuten an den Durchschnitt anpassen.

Deshalb raten wir lieber dazu, andere Eigenschaften eines Buchmachers zu bewerten. Das bedeutet, es muss einen Sportwetten Bonus geben

Diese Wettanbieter Liste können wir empfehlen:

- Sportingbet

- Bet at Home

- Tipico

- Betway

- Bet365

Hier können Sie auf sämtliche top Spiele wie Golden State Warriors vs. Cleveland Cavaliers oder San Antonio Spurs vs Los Angeles Lakers setzen. Es gibt hier nämlich wie in der Premier League, Bundesliga, Champions League oder anderen europäischen Topligen immer NBA Sportwetten, darunter viele Live Wetten. Nur leider kann der Anbieter die Zeit nicht umstellen. Soll heissen, Sie müssen damit klarkommen, dass mitten in der Nacht gespielt wird. Wenn Sie jedoch nur auf die Ergebnisse tippen, können Sie Ihre NBA Wetten aber natürlich bereits Stunden im Voraus tätigen.

Allgemeine NBA Tipps, um erfolgreicher zu wetten

Um zu verstehen, warum es immer neue Teams in die NBA schaffen, müssen Sie das System beleuchten. Es wurde nämlich durch ein Draft-System geprägt. Dies soll verhindern, dass nicht ständig ein Team Jahrelang unschlagbar bleibt und Nachwuchsspieler keine Chance haben. Deswegen weiss man vor einer neuen Saison nicht wirklich, wie stark die einzelnen Teams nun sind. Vor allem jene, die mit neuen Spielern aufwarten, die noch nicht lange auf der Bühne stehen.

Möchten Sie ernsthaft wetten und das mit System, sollten Sie auch die Off-Seasons im Blick behalten. Bei diesen Spielen lassen sich die einzelnen Mannschaften am besten beobachten, auch wie Sie sich gegeneinander verhalten. Kommt es zu Verletzungen eines Spielers, werden Leistungen durch die Teams enorm eingeschränkt, und dies macht sich auch an den Quoten bemerkbar. Fallen Spieler komplett aus, ist das Chaos perfekt. Gerade jetzt, in dieser speziellen Situation, in der wir uns alle befinden, weiss man sowieso nicht wie es weiter geht. Die Playoffs wurden zwar für den Frühling 2021 angesetzt, aber bis dahin kann noch viel passieren. Ändern sich Massnahmen, kann es passieren, dass Spieler plötzlich im Ausland festsitzen oder sogar selbst in Quarantäne müssen. Ob es da Ausnahmen für Spieler gibt, wird man sehen. Jedenfalls sind es Fakten, die auch miteinfliessen sollten. Beachten Sie die Faktenlage und was die Spieler so treiben, damit Sie Up to Date sind.

Die Wettbüros sammeln alle Informationen und entwickeln Prognosen. Auch ergeben sich verschiedene Situationen, wie ein Heimvorteil oder ein Matchup. Nicht alle Teams spielen gelassen gegen andere Mannschaften. Die Zonenverteidigung ist oft anders als bei anderen und dies kann das ganze Spiel beeinflussen. Auch dies fliesst in die Spielvoraussage ein und daraus resultieren am Ende die Quoten.

Achtung: Manche Teams, die den Playoff nicht mehr erreichen können, spielen absichtlich schlechter, damit Sie sich in einem besseren Spot in den Draft sichern können. Auch das muss man berücksichtigen. Wundern Sie sich nicht, wenn bestimmte Mannschaft plötzlich komisch spielen. Auch dahinter steckt oft eine Taktik.

Beschäftigen Sie sich mit der Basis und Wettgrundlagen des Spiels

Sie sollten wissen, wie man Basketball spielt und sich mit der Struktur beschäftigen. Sonst macht das ganze keinen Sinn. Wer Profiwetten möchte, kann am Ende nicht nur die Statistiken vergleichen. Man muss beim Spiel dabei sein und beobachten. Ansonsten könnten Sie sich direkt an die Wettbüros wenden. Nach und nach werden Sie rausfinden, dass es Paarungen gibt, die auf Verteidigung verzichten und plötzlich schiesst die Gesamtpunktezahl nach oben. Auch wird bei allen Anbietern die Verlängerung dazugezählt. Sie sollten sich auch mit Über- und Unterwetten beschäftigen, die mehrmals in der Saison zu Tragen kommen. Merken Sie sich, dass die Playoffs immer eine grössere Rolle spielen als die Regular Season. Ausserdem steigt seit Jahren das Spieltempo enorm an. Dies bedeutet, dass die Gesamtpunktzahl ebenso höher wird.

Favoritensiege sind in der NHL oder MLB häufiger. Bei einem guten Lauf, haben manche Teams 20 Punkte Vorsprung, auch gibt es Spieler die regelmässig über 20 Punkte erzielen. Eine NBA Saison ist lang, deswegen pausieren manche Stars zwischendurch, bzw. werden dazu gezwungen. Dies wird erst einige Stunden vor der Partie bekanntgegeben und dies schlägt sich auf die Quoten nieder. Hier empfehlen sich oft Aussenseiterwetten, wenn die Superstars fehlen, sind manche Teams nicht mehr so gut.

Nutzen Sie die Statistiken für Ihre Wetten

Statistiken lesen gehört dazu, wenn man erfolgreich wetten möchte. Sie werden sehen, dass sich die NBA ziemlich verändert hat. Die Teams in 2018/2019 hatten durchschnittlich 111,2 Gesamtpunkte. Dies waren 4,9 Punkte pro Partie mehr als zur Vorsaison. Dies liegt daran, weil es eine Regeländerung bei der 24-Sekunden Frist gab. Auf solche Faktoren müssen Sie auch achten. Eine Änderung bedeutet wiederum, dass die Mannschaften anders spielen. Schliesslich ist es für die auch neu.

Tendenzen gab es bereits vorab. In den 90er Jahren war die Defensive bekannt, diese wurde jedoch nach und nach vernachlässigt. Erst bei den Playoffs spielt sie wiederum eine Rolle. Deswegen sind Unter-Wetten in der Post Season beliebt, weil Sie damit hohe und erfolgreiche Quoten erhalten können.

Die besten Erkenntnisse aus den Statistiken:
  • Offensive steht immer mehr im Fokus
  • Heimvorteil spielt eine grosse Rolle

Vergleichen Sie die Quoten bei den Buchmachern

Eines sollten Sie auf jeden Fall tun, die Quoten beim Buchmacher selbst vergleichen. Manchmal gibt es ein und dieselbe Wette, aber unterschiedliche Quoten. Das ist nichts neues. Vor allem jene Wettbüros, die sich nicht auf Basketball konzentrieren, nehmen dies nicht so ernst. Es kann sein, dass manche Highlights nicht schnell genug in die Quoten einfliessen. Deswegen sind Sie der Profi. Sie sollten immer den Buchmachern voraus sein, damit Sie beste Chancen geniessen.

Nutzen Sie auch verschiedene Vergleichswerte.

Melden Sie sich bei einigen Wettbüros an und vergleichen Sie die Tabellen. Tipp: Falls Sie Zeit und Lust haben, können Sie auch eine eigene Tabelle erstellen. Tragen Sie ein, bei welchem Buchmacher es welche Quoten gibt. So erhalten Sie einen Überblick. Profis wissen alles über den Sport, über die Wetten und informieren sich grosszügig. Wer das nicht tut, wird niemals ein Wettprofi werden. Falls Sie nur zum Spass irgendwelche Wetten setzen möchten, können Sie das natürlich tun. Wer ernsthaft damit regelmässig etwas gewinnen will, muss tiefer in die Trickkiste greifen.

FAQ

Wer überträgt die NBA Spiele?

Wer nicht in den USA lebt, muss ein wenig nach den Spielen suchen. Fakt ist, dass Sie bei ProSieben MAXX und ran.de die grössten Chancen haben, dass Sie die Spiele live verfolgen können. Auch auf DAZN werden Sie gezeigt, diese arbeiten mit dem Portal spox.com zusammen. Jeden Sonntag können Sie ein Spiel kostenlos streamen. DAZN zeigt die Spiele mit deutschen Kommentaren, ist deswegen für den deutschsprachigen Bereich besonders interessant. Wer US-Sender empfängt, wird sicherlich auch dort Glück haben. Ebenso finden Sie auf den Buchmacher Seiten Live-Streams, damit Sie immer Up-To-Date sind. Um diese zu sehen, müssen Sie sich in der Regel einloggen und ein Guthaben aufladen. Dies wird aber von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich gehandhabt. Public Viewing wird es wohl dieses Jahr nicht geben. Auch die privaten Partys sind eingeschränkt. Daher, viel Spass beim Home Watching. Und das Bier nicht vergessen.

Wann fand die erste NBA Saison statt?

Die erste Saison, die unter dem Namen der NBA erfolgte, fand 1949/50 statt. Direkt nach dem die Basketball Association of America mit der National Basketball League fusionierte. Daraus wurde die National Basketball Assocation – NBA. Die Minneapolis Lakers besiegten mit 4-2 die Syracuse Nationals.

Wer sind die reichsten Spieler NBA?

Neben den Meisterschaftstitel ist auch interessant, wie reich die jeweiligen Spieler sind. Je mehr Geld, desto erfolgreicher sind sie in der Regel. Es kommt aber auch auf das die Sponsoren an, die die Spieler ordentlich beglücken. LeBron James weist ein Vermögen von rund 500 Mio. Dollar auf, Shaquille O`Neal und Vinnie Johnson besitzen etwa 400 Mio. Dollar. Somit gehören diese zu den reichsten NBA Spielern.

Wie viele Spiele werden pro Saison normalerweise gespielt?

Normalerweise finden 82 Spiele pro Saison statt, die sich in verschiedene Bereiche unterteilen. 30 Teams spielen in der Liga. Jedoch spielt nicht jedes Team gegen alle Mannschaften gleich oft. Dies liegt daran, weil die USA so gross ist und man damit weite Distanzen verhindern will. Generell gibt es vier Spiele, in denen vier Teams der eigenen Division spielen, danach zwei Spiele gegen 15 Teams der anderen Conference und drei bzw. vier Spiele gegen die verbleibenden zehn Teams. Besonders spannend sind die Playoffs, wer es bis dahin schafft, ist bereits weit vorne.

Gibt es für NBA Wetten einen Bonus im Wettbüro?

Buchmacher bieten immer wieder unterschiedliche Prämien für Neukunden an. Am besten vergleichen Sie die Angebote. Nicht immer gelten diese für spezielle Events. Manchmal können Sie diese bei allen Spielen einlösen. Achten Sie nur auf die jeweiligen Quoten. Auch müssen Sie den Bonus mehrfach umsetzen. Lesen Sie auf jeden Fall die Bonusbedingungen, damit Sie Bescheid wissen. Zum Einstieg sind Bonusangebote zu empfehlen. Es gibt aber auch Nachteile, die Sie nicht unterschätzen sollten. Zum Beispiel werden manche Gewinne nur bis zu einer bestimmten Summe ausbezahlt. Ist das der Fall, wird ein Grossteil gestrichen. Gewinnen Sie viel Geld damit, könnte ein Bonus ein Nachteil sein.

Finn.jpg

Finn, ein aufstrebender Experte für Sportvorhersagen und Berichterstattung über Sport- und Casinonachrichten, stammt aus den tiefen Tälern Tirols. Schon in jungen Jahren zeigte er ein aussergewöhnliches Talent für den Wintersport und Tennis und sammelte zahlreiche Medaillen in lokalen und regionalen Turnieren. Nachdem er seine aktive Sportkarriere beendet hatte, um sich dem Studium zu widmen, begann er als Journalist zu arbeiten und spezialisierte sich auf Sport. Seine eigenen Erfahrungen, gepaart mit seiner tiefen Leidenschaft für den Sport und seinem scharfen Verstand, machen ihn zu einem gefragten Experten. In seiner Freizeit geniesst er Skifahren, Wandern und das Erkunden neuer Sportarten.

Lesen Sie hier über weitere Ligen: