Menu

Eine höchst verdienter Ballon d'Or!

Ballon dBallon d

Das Warten hat endlich ein Ende. Der Stürmer von Real Madrid, Karim Benzema, gewann am Montag, den 17. Oktober, den ersten Ballon d'Or seiner Karriere. Mit 34 Jahren ist er der zweitälteste Spieler, dem dies gelungen ist. Der Starspieler ist immer noch in Topform und wird auch an der WM 2022 in Katar für Titelverteidiger Frankreich teilnehmen.

 

Eine glänzende Karriere hat sich endlich ausgezahlt!

Der Franzose wurde für eine magische Saison 2021/22 belohnt, in der sein Team sowohl die spanische La Liga als auch die UEFA Champions League gewann und er in beiden Wettbewerben Torschützenkönig wurde. Ausserdem verhalf er seiner Nationalmannschaft Frankreich zum Sieg in der UEFA Nations League.

Monatelang war man davon ausgegangen, dass Benzema den Preis für den besten Spieler der Welt gewinnen würde, da kein anderer Spieler an seine Leistungen und Trophäen heranreichte. In der Saison 2021/22 schoss er 44 Tore für Real Madrid und sechs weitere für Frankreich. Die Buchmacher favorisierten ihn mit einer Quote von 1.03 für eindeutig vor dem norwegischen Star Haaland (13.00) und seinem Landsmann und Teamkollegen in der Nationalmannschaft Mbappé (17.00).

 

Wer hat noch eine Auszeichnung erhalten?

Obwohl sie in den letzten Monaten wegen eines im Juli erlittenen Kreuzbandrisses im linken Knie gefehlt hat, wurde Alexia Putellas vom FC Barcelona als erste Frau mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet und kämpfte bei ihrer Dankesrede mit den Tränen. Sie gab zu, dass sie nicht geglaubt hatte, den Ballon d'Or gewinnen zu können, nachdem sie mit Spanien die Europameisterschaft verpasst hatte. Vor ihrer Verletzung gewann sie den Titel in der heimischen Liga und führte ihr Team ins Finale der UEFA Champions League.

Ein weiterer Spieler des FC Barcelona, Gavi, wurde zum U21-Fussballer des Jahres gewählt und löste damit seinen Mannschaftskameraden Pedri als besten Nachwuchsspieler der Männer ab. Thibaut Courtois von Real Madrid wurde zum Torhüter des Jahres gewählt und erhielt die Yashin-Trophäe. Robert Lewandowski, der in der Saison 2021/22 57 Tore für seinen Verein und sein Land erzielte, wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem Gerd-Müller-Preis als bester Stürmer ausgezeichnet.

Manchester City wurde als Verein des Jahres ausgezeichnet, und es wurden sechs Finalisten für den Ballon d'Or benannt. Sadio Mane erhielt den ersten Sokrates-Preis, mit dem solidarische Taten von Spielern gewürdigt werden. Mane belegte bei der Ballon d'Or-Wahl ebenfalls den zweiten Platz und verpasste somit nur eine Trophäe.

 

„Der 34-Jährige spielte eine fantastische Saison für Real Madrid und verhalf seiner Mannschaft zum Sieg in der La Liga und in der UEFA Champions League.“

 

Liste der Ballon d'Or-Gewinner

Bei der 66. Ausgabe des Ballon d'Or wurden am Montag im Théâtre du Chatelet in Paris sieben Auszeichnungen verliehen.

Der Sokrates-Preis wurde zum ersten Mal überreicht und im Jahr 2021 wurden zum ersten Mal die Gerd-Müller-Trophäe und der Club des Jahres vergeben.

 

Endstand des Ballon d'Or (Männer)

Karim Benzema ist der fünfte Franzose, der den Ballon d'Or gewinnt, und der erste seit Zinedine Zidane im Jahr 1998. In Paris war es Zidane, der ihm die Trophäe überreichte:

# Spieler VereinNationalität
1. Karim Benzema Real Madrid Frankreich
2. Sadio Mane Liverpool/Bayern München Senegal
3. Kevin De Bruyne Man City Belgien
4. Robert Lewandowski Bayern München/Barcelona Polen
5. Mohamed Salah Liverpool Ägypten
6. Kylian Mbappe PSG Frankreich
7. Thibaut Courtois Real Madrid Belgien
8. Vinicius Jr. Real Madrid Brasilien
9. Luka Modric Real Madrid Kroatien
10. Erling Haaland Man City Norwegen

 

Endstand des Ballon d'Or (Frauen)

# Spielerin VereinNationalität
1. Alexia Putellas Barcelona Spanien
2. Beth Mead Arsenal England
3. Sam Kerr Chelsea Australien
4. Lena Oberdorf VfL Wolfsburg Deutschland
5. Aitana Bonmati Barcelona Spanien
6. Alexandra Popp VfL Wolfsburg Deutschland
7. Ada Hegerberg Lyon Norwegen
8. Wendie Renard Lyon Frankreich
9. Catarina Macario Lyon USA
10. Lucy Bronze Manchester City/Barcelona England