Menu

Apple Pay Buchmacher im 2022 Test

Apple Pay Logo

Apple Pay ist eine moderne Zahlungsmethode, die von Apple entwickelt wurde. Bezahlen Sie direkt damit beim Online Buchmacher oder online. Wir stellen Ihnen die Zahlungsoption im Detail vor.

# Bookmaker Maximalbonus wetten
1 888 Sport 100 € wetten

 

🙋‍♂ Wer steckt hinter der Zahlungsoption Apple Pay?

Es ist nicht schwer zu erraten, wer hinter dieser Methode steckt. Selbstverständlich das US-amerikanische Unternehmen Apple. Es ging im Jahr 2014 an den Start, und wurde erstmals im iPhone 6 und 6 Plus integriert. Mittlerweile kann man Apple Pay auf sämtlichen iOS-Geräten nutzen.

Wahre Apfel Fans möchten auf diese Funktion nicht mehr verzichten. Zurecht, weil es sich um eine Methode handelt, die vieles vereinfacht. Transaktionen werden per Touch-ID, Passwort oder Face-ID bestätigt und gelten somit als äusserst sicher.

Bis Apple Pay in Europa ankam, sollte es doch ein wenig dauern. Im Vereinigten Königreich startete der Zahlungsdienst 2015, in der Schweiz 2016, in Deutschland 2018 und in Österreich 2019.

Das US-Unternehmen wollte wie so oft etwas erschaffen, welches die Fans beglückt und dies ist ihm gelungen. Verwendet wird Apple Pay nicht nur Online, auch Offline setzen die Läden verstärkt auf den Zahlungsdienst. Allen voran jene, die innovativ, jung und hipp wirken möchten. Die Marke strahlt exakt das aus und möchte diese Zielgruppe erreichen.

Glücksspielportale hinken in diesem Bereich etwas nach, dies liegt verstärkt an den Lizenzen. Schliesslich benötigt es zig Genehmigungen, bis etwas online gehen darf. Dennoch gibt es den einen oder anderen Buchmacher, von dem Sie garantiert profitieren.

 

🧐 Was genau ist Apple Pay und was bietet die Firma an?

Apple Pay ist ein Zahlungsdienstleister, der ein wenig an Paypal erinnert. Sie hinterlegen eine Kreditkarte, von der die Beträge eingezogen werden. Der grösste Vorteil, der für Apple Pay spricht ist, dass Sie fremden Unternehmen keine heiklen Kreditkartendaten mitteilen müssen. Die Methode agiert als Brücke.

Möchten Sie in einem Laden bezahlen, benötigen Sie Ihr iPhone oder die Apple Watch, die Sie an das Lesegerät halten. Via NFC wird die Transaktion durchgeführt und das Geld von der Kreditkarte abgebucht. Damit nicht jeder mit dem iPhone bezahlen kann, falls Sie es verlieren, müssen Sie die Zahlung mit Touch-ID, Passwort oder Face-ID bestätigen. Damit sind Sie doppelt und dreifach abgesichert.

Wollen Sie beim Apple Pay Sportwetten Anbieter eine Einzahlung tätigen oder eine Zahlung im Online Shop durchführen, muss dies von einem Apple-Gerät aus stattfinden. Ein iPhone ist nicht zwangsläufig notwendig. Ein Mac genügt. Auf jeden Fall benötigen Sie eine Apple-ID, die Sie als Apple-Kunde sowieso haben sollten. Auch hier wird per Face-ID, Touch-ID oder Passwort die Zahlung bestätigt. Wir gehen später Schritt-für-Schritt die Transaktion mit Ihnen durch, damit Sie nichts falsch machen.

Vorteile von Apple Pay

  • Einfach und schnell - Zahlungen via Apple Pay gehen schnell von der Hand, sobald einmal die Kreditkarte hinterlegt wurde. Sie müssen nur die Transaktion bestätigen und schon wird das Geld abgebucht.
  • Schutz - Apple ist ein anerkanntes Unternehmen, welches mit zahlreichen Firmen kooperiert. So auch mit Banken, die die besten Sicherheitstechnologien verwenden. Nutzen Sie diese Methode, bezahlen Sie garantiert sicher.
  • Sicherheit - Da Sie jede Zahlung mit Passwort, Face-ID oder Touch-Id bestätigen müssen, ist Apple Pay um einiges sicherer, als wenn Sie mit der Kreditkarte direkt bezahlen.
  • Offline und Online verwenden - Praktisch ist, dass Apple sowohl online als auch offline funktioniert. Zwar noch nicht überall, aber die Methode immer populärer.
  • Hinterlegen Sie mehrere Kontokarten und Kreditkarten - Falls Sie mehrere Kreditkarten besitzen, können Sie all diese bequem hinterlegen.

Nachteile

  • Apple-ID und Gerät zwingend notwendig- Wer Apple Pay verwenden will, benötigt zwangsläufig ein Apple Gerät und eine ID von Apple. Ohne sind Zahlungen nicht möglich.
  • Nicht überall verbreitet - Apple konzentriert sich hauptsächlich auf junges Publikum. Leider gibt es erst wenige Buchmacher, die Apple Pay als Zahlungsmethode anbieten.
  • Auszahlungen nicht möglich - Einzahlungen gehen schnell von der Hand, nur leider sind keine Auszahlungen mit Apple Pay möglich.
  • Tipp: Wer ein iPhone oder einen Mac besitzt, sollte sich Apple Pay auf jeden Fall installieren. Es bringt Ihnen zu mindestens viele Vorteile bei der Bezahlung im Web. Da Paypal auf vielen Glücksspielseiten nicht mehr gestattet ist, ist Apple Pay eine ideale Alternative.

 

⭐️ Die Top Apple Pay Wettanbieter

Top Buchmacher

  • Spin Sports
    Schnappen Sie sich bei Spin Sports einen 200 CHF/€ Bonus gratis als neuer Kunde.
    wetten
  • Betiton
    Neuentdecker bei Betiton bekommen eine 10 CHF/€ Freiwette, wenn bereits mit 15 CHF/€ gewettet wurde!
    wetten
  • Betano
    Hier erhalten Sie einen fantastischen 100 % Neukundenbonus von bis zu 100€ + 100 Freispiele.
    wetten

So finden Sie den passenden Buchmacher

Da momentan nur wenige Wettanbieter mit Apple Pay zusammenarbeiten, ist es etwas schwierig passende Buchmacher zu finden. Die besten Chancen haben Sie auf neuen Portalen und solchen, die sich eher auf die jüngere Zielgruppe konzentriert. Sobald wir weitere Unternehmen finden, die Apple Pay als Einzahlung akzeptieren, werden wir diese mit Ihnen teilen. Schliesslich möchten wir, dass Sie bei einem Partner wetten, der Sie glücklich macht.

Grundsätzlich sollten Sie nur auf jenen Seiten wetten, die seriös und lizenziert sind. Dieser Punkt ist relevanter als die Zahlungsmethode an sich. Es gibt einige Wettanbieter aus der Schweiz, aber auch solche, die zum Beispiel auf Malta stationiert sind. Vergleichen Sie die Angebote und lesen Sie Testberichte. Wir stellen Ihnen ebenfalls einige Buchmacher vor. All jene, die wir Ihnen verlinken sind seriös und lizenziert. Da dürfen Sie sich sicher sein. Wenn gleich nicht alle Apple Pay anbieten, bekommen Sie viele andere Höhepunkte präsentiert, die Sie woanders vielleicht suchen. Top Quoten, eine grosse Auswahl an Sportarten und vieles mehr. Lassen Sie sich überzeugen.

📢 Die neuesten Updates von Apple Pay

Apple überrascht das Volk stets mit vielen Neuigkeiten. Und dank der M1-Chips, die Intel ordentlich Konkurrenz machen, gab es in letzter Zeit viele Umsteiger. Dies bedeutet auch mehr Kunden auf dem Apple Pay Sektor. Momentan konzentriert man sich beispielsweise auf den Ausbau des Ticketerwerb via Iphone. Die Metro in Paris kann man bereits mit dem iPhone nutzen und bezahlen. In den nächsten Jahren soll dies in ganz Frankreich möglich sein. Dies ist nur ein Plan von vielen. Alles soll noch innovativer werden. Apple ist dafür bekannt, dass all seine Produkte aufeinander abgestimmt sind. Da das Unternehmen es nicht zulässt, dass sich andere Betriebssysteme einmischen, erhöht dies stets die Sicherheit beim Bezahlen. Wieder ein Grund, warum Apple Pay so beliebt ist.

Das Apple Pay Wallet bringt Ihnen noch weitere Vorteile, die wir erwähnen wollten. Wussten Sie, dass Sie Geld an Freunde schicken können? Befindet sich ein Freund zum Beispiel in Not und benötigt dringend Geld im Ausland, sind Sie dank Apple Pay immer zur Stelle. Auch behalten Sie dank dem Wallet den Überblick Ihrer Finanzen.

 

💳 Der Ablauf der Einzahlung mit Apple Pay

Damit Sie bei einem Wettanbieter einzahlen können, benötigen Sie die Funktion Apple Pay auf Ihrem Gerät. Falls Sie dies noch nicht eingerichtet haben, helfen wir Ihnen gerne dabei.

Zwingend notwendig ist ein Apple-Gerät, ohne funktioniert es leider nicht. Öffnen Sie etwa auf Ihren Mac „Wallet & Apple Pay“. Dort hinterlegen Sie Ihre gewünschte Kreditkarte. Auf Wunsch können Sie dort noch weitere Kreditkarten hinzufügen und je nach Bedarf die passende auswählen. Wichtig: Falls Sie die selbe Karte bereits im App Store oder bei iTunes verwenden, müssen Sie jetzt Ihr Apple-Passwort eingeben. Man schickt Ihnen einen Code per SMS, den Sie zur Bestätigung eintippen. Danach steht der Bezahlung mit Apple Pay nichts mehr im Weg.

Zusammengefasst benötigen Sie:

  • Ein Apple Gerät (Mac, Apple Watch, MacBook, iPhone oder iPhone)
  • Eine Kredit-, Debit-, oder Prepaid Karte.
  • Ihre Apple-ID.

Im nächsten Abschnitt zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie eine Einzahlung bei einem Online Buchmacher durchführen. Wir gehen davon aus, dass Sie bereits Apple Pay aktivierten und einen passenden Anbieter im Visier haben.

  • Registrieren Sie sich im ersten Schritt beim Buchmacher, tippen Sie Ihre Daten ein und bestätigen Sie die AGB. Man wird Ihnen höchstwahrscheinlich einen Code zuschicken, um das Konto freizuschalten.
  • Sobald Ihr Wettkonto aktiviert ist, loggen Sie sich ein und navigieren Sie zur „Kasse“. Dort wählen Sie Apple Pay als Zahlungsoption aus. Geben Sie nun Ihren Einzahlungsbetrag ein und bestätigen Sie die Zahlung via Touch-ID, Passwort oder Face-ID.
  • Falls Sie einen Bonus in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie sich vorab informieren, wie Sie diesen erhalten. Meistens müssen Sie den entsprechenden Hinweis im Kassenbereich anklicken oder einen Code eingeben. Wichtig ist, dass Sie sich vorab erkundigen, damit Sie die Prämie nicht verlieren.
  • Das Guthaben wird sofort auf dem Wettkonto gutgeschrieben und Sie können die erste Wette abschließen
  • .

Sind Auszahlungen mit Apple Pay beim Buchmacher möglich?

Leider lassen sich mit Apple Pay keine Auszahlungen empfangen. Denken Sie ferner daran, dass Kunden aus der Schweiz verpflichtet sind, Auszahlungen auf das Bankkonto durchzuführen. Auf jeden Fall werden Sie passende Alternativen finden, die Sie zufrieden stellen.

 

📱 Apple Pay Buchmacher auf dem Smartphone oder iPad mobile wetten

Auf dem Smartphone wetten ist mittlerweile populär geworden. Allen voran, wenn Sie Live im Stadion wetten möchten oder im Wirtshaus sitzen. Die gute Nachricht, es gibt auch jede Menge Apple Pay Buchmacher, wo das möglich ist. Es liegt nicht an der Zahlungsmethode, sondern daran, ob die Seite in HTML5 programmiert wurde.

Die meisten modernen Webseiten sind heut zu Tage mobil erreichbar oder man kann sich eine App downloaden, und in dieser wetten. Falls Sie direkt mobil wetten, müssen Sie nichts beachten. Geben Sie die URL in den Browser ein und Sie werden automatisch weitergeleitet. Falls Sie sich für eine native App entscheiden, achten Sie darauf, um welche Version es sich handelt. Angeboten werden Apps für iOS- und Android Geräte. Einige lassen sich direkt beim Buchmacher downloaden, andere im App Store.

Die mobilen Seiten oder Apps funktionieren auch auf dem iPad. Von dort aus geniessen Sie all jene Punkte, die Sie bereits von der Desktop-Version kennen. Loggen Sie sich ein, tätigen Sie Einzahlungen, schnappen Sie sich Prämien und vergleichen Sie die besten Apple Pay Sportwetten.

 

⁉️ FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Apple Pay

❓ Gibt es kostenlose Wetten beim Apple Pay Buchmacher?

Dies hat weniger mit der Zahlungsvariante zu tun. Bietet der Wettanbieter gratis Wetten an, werden die meist für alle Einzahlungsmethoden angeboten. Ausnahmen bestätigen die Regel. Informieren Sie sich in den AGB.

❓ Gibt es einen speziellen Apple Pay Bonus beim Buchmacher?

Auch bei Einzahlungsboni gilt, es kommt immer auf den jeweiligen Anbieter an. Manche bieten Neukundenprämien an, andere nicht. Beachten Sie, dass diese meist bestimmten Quoten unterliegen und das Sie den Bonus freispielen müssen.

❓ Sind Auszahlungen mit Apple Pay möglich?

Nein, Auszahlungen sind mit Apple Pay nicht möglich. Leben Sie in der Schweiz, müssen Sie sich Gewinne bei Glücksspielportalen auf ein Bankkonto auszahlen lassen.

❓ Kann man Apple Pay auf Android nutzen?

Nein, Apple Pay funktioniert ausschliesslich auf iOS-Geräten. Für Android Kunden gibt es eine ähnliche Methode, welche Google Pay heisst. Richtigen Sie sich diese auf Ihrem Gerät ein.

❓ Ist die Nutzung von Apple Pay kostenlos?

Ja, Endkunden bezahlen für die Nutzung von Apple Pay nichts. Deswegen ist diese Zahlungsvariante so beliebt. Sie ersetzt in vielen Fällen Paypal und erleichtert auch das Einkaufen im Supermarkt oder in diversen anderen Läden.

Weitere Zahlungsoptionen bei uns im Test: